Liebe Patienten!
 
Wir versuchen die Terminvergaben, den jeweiligen Umständen anzupassen, um für Sie möglichst geringe Wartezeiten zu schaffen. Dies bedingt einerseits eine Unterscheidung in akut und geplante Termine sowie eine Einschätzung der Beratungsinhalte.

>
Wir bitten Sie in Zukunft bei der terminlichen Anmeldung den Konsultationsgrund im Wesentlichen anzugeben, ebenso die Zahl eventuell begleitender Familienmitglieder.

> Rezept- oder Überweisungsbestellungen bitten wir Sie bereits am Vortag der Abholung telefonisch durchzugeben, da eine Erledigung während der Sprechstunde nicht immer möglich ist.

> Als Akutpatient ohne Termin oder bei vollem Terminplan werden Sie auf die dazwischengeschobenen Akutsprechzeiten verwiesen und müssen mit längeren Wartezeiten rechnen.

> Wir sind eine allgemeinmedizinische Praxis, in der akute Erkrankungen nicht planbar sind. Eine Terminvergabe bei aufschiebbaren Beratungen ist daher am selben Tag nicht gewährleistet.
 
> Notfälle oder sofort notwendige Hausbesuche sind nicht vorhersehbar und führen zu Verschiebungen.
 
> Blutentnahmen, Injektionen etc. durch meine Mitarbeiter werden unabhängig von der oben genannten Terminierung durchgeführt.